Panorama Royal: Siljarosa Schletterer und Michael Freimuth – „Lyrik träumt Laute“| Mittwoch, 04.06.14 20:00 Uhr

Foto: Schletterer

Foto: Schletterer

Es existiert zwischen der Lautenmusik und den Gedichten eine nahe charakteristische Verwandtschaft. Die Verbindung zwischen Lyrik und Laute ist auch historisch begründbar: wie der Name schon verrät, wurde Lyrik zur Lyra, einem antiken mit der Laute klanglich verwandten Zupfinstrument, vorgetragen.

Abwechslungsweise werden Gedichte und Lautenstücke von den beiden Künstlern vorgetragen. So weben sich Lyrik und Musik ineinander und spannen das berührend-lyrische Netz der Veranstaltung. Die beiden Künste, Wort und Musik, entführen mit ihrer Gesamterzählung die Zuhörer in Gefühlswelten zwischen Du und Ich. Die künstlerische Harmonie zwischen der Musik und den Gedichten wird durch die Betonung auf einen Komponisten und eine Dichterin intensiviert. Es ergänzen sich an diesem tiefsinnigen Abend die Lautenstücke von Dowland und die neue zeitgenössische Lyrik zwischen Tag und Traum auf wunderbare Weise.

Michael Freimuth

Der deutsche Musiker gehört zu den gefragtesten Lautenisten im solistischen und kammermusikalischen Bereich. Mit Laute, Theorbe und Barockgitarre tritt er in bekannten Ensembles für Alte Musik auf. Seit mehreren Jahren arbeitet er eng mit dem Dirigenten Ivor Bolton zusammen, unter dem er in den Opernhäusern Zürich, München, Paris, London, Straßburg, Amsterdam und bei den Salzburger Festspielen auftrat. Auftritte u.a. mit Akademie für Alte Musik Berlin, Concerto Köln, RIAS-Kammerchor, Gewandhausorchester. Seit 2008 unterrichtet Michael Freimuth am Hamburger Konservatorium. Zahlreiche CD-Aufnahmen spiegeln seine künstlerische Tätigkeit wider. Weiterführende Informationen sind unter http://www.michael-freimuth.de zu finden.

Siljarosa Schletterer

Für die junge Tiroler Lyrikerin spielt von Kindheit an die Beschäftigung mit Texten eine große Rolle, sei es im Sinne des Lesens oder im Sinne des Verfassens von eigenen Texten. Seit 4 Jahren beschäftigt sie sich nun intensiv mit Lyrik. Diese Form des Ausdrucks faszinierte sie und inspirierte sie zu zahlreichen eigenen Gedichten. Sie hält Lesungen eigener Werke u.a. in Zell an der Pram, Innsbruck und Wörgl. Einige Werke von ihr wurden bereits vertont, die letzte Komposition wird im Sommer 2014 in Budapest uraufgeführt. Sie studiert Musikwissenschaften. Daneben führt sie seit 2009 zahlreiche Produktionen mit der Theatergruppe „nachtACTiv“ auf.

Ort:
Hotel Panorama Royal
Panoramastraße 2
6323 Bad Häring