Hotel Zur Schanz – Klavierspielkunst: Angeli erzählt „Das Frühlingsnasenjucken“ | 01.03.2015 15:30 Uhr

Angeli erzählt „Das Frühlingsnasenjucken“

Foto: Hüskes

Foto: Hüskes

Wer kennt sie nicht: Angeli, das „Kurzflügelchen“? Schließlich ist sie jedes Jahr in zahlreichen Schulen zu Gast, erzählt von ihrem interessanten Leben, und alle Kinder und Jugendlichen lieben sie. Am Sonntag, dem 1. März um 15.30 gibt es ein Wiedersehen im Familien- und Kinderkonzert der Konzertreihe KLAVIERSPIELKUNST in der „Schanz“ in Ebbs.

Dann erzählt Angeli das Märchen „Das Frühlingsnasenjucken“: Es handelt vom unglücklichen König Nikolaus Nasiforowitsch, der den Frühling liebt, aber von der Frühlingsluft so heftiges Nasenjucken bekommt, dass er ihn vor lauter Niesen nicht genießen kann. Geschrieben hat das Märchen die Kinderbuchautorin Brigitte Jünger, deren neuestes Buch übrigens gerade im Wiener Jungbrunnen-Verlag erschienen ist – und die ihr Kommen ebenfalls zugesagt hat.

Die Musik darf am 1. März natürlich nicht fehlen! Darum hat Jürgen Plich Klavierstücke zu dem Märchen komponiert und spielt sie immer wieder zwischen der Erzählung. Und so werden vor den inneren Augen der Zuhörer der König, der musikalische Mäuserich Modest Mausinsky, das königliche Milchmädchen und viele andere Figuren der Geschichte lebendig werden. Und nicht nur kindliche Ohren werden ihre Freude haben.

Eintrittskarten gibt es bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen: Trafiken, Ferienland Kufstein u.v.a. Restkarten an der Tageskasse. Telefonische Auskunft unter 0043 681 20822471

Ort:
Hotel Zur Schanz
Schanz 1
6341 Ebbs