Bad Aibling: Kunstverein Bad Aibling Simone Cayé „in der Unterwäsche meines Bewusstseins“ Sonntag, 24.04.16 19:00 Uhr

Simone Cayé – in der Unterwäsche meines Bewusstseins

Foto: Martina Thalmayr

Foto: Martina Thalmayr

Simone Cayé hat sich seit ihrer ersten Ausstellung im Kunstverein Bad Aibling unter dem Titel
‚Neue Arbeiten‘ im Oktober 2007 im Raum Rosenheim und darüber hinaus einen guten Namen
erarbeitet. Die gebürtige Kolbermoorerin lockt schon mit den Titeln Ihrer Ausstellungen.
Mit ‚this world i too small for me‘, ‚wäre so gerne furchtbar glücklich‘ oder ‚Wir sind doch alle
Individuen‘ beschreibt Simone Cayé die Werke oder die Zusammenstellung der Bilder, die Sie in
ihren Ausstellungen präsentierte.
Alles ist im Fluss, in einem veränderbaren Schaffensprozess, der unweigerlich und ganz zentral auf
ein zuerst gefühltes Ziel hinsteuert, das sich im Laufe des Entstehens zunehmend konkretisiert und
in seiner perfekten Darstellung den Endzustand erreicht. Kompromisslos und mutig verfolgt Simone
Cayé ihr Ziel und nimmt dabei jede noch so kleine Veränderung, jeden Impuls war und setzt ihn
gekonnt in Form und Farbe um.
Anlog dazu war auch der diesjährige Ausstellungstitel ein Prozess, der sich von ’nieder mit der
Wirklichkeit‘ bis hin zum nun endgültigen Titel ‚ – in der Unterwäsche meines Bewusstseins – ‚
wandelte.
Passend zu den farbigen, lebendigen Bildern von Simone Cayé lädt der Kunstverein am 6. Mai zu
einem musikalischen Ausstellungsabend mit der Band jesus kid canaveral mit ihren
singer/songwriter/punk-chansons ein.
Alle Kunstinteressierten sind herzlich zur Vernissage am Sonntag, den 24. April um 19 Uhr in die
Galerie im alten Feuerwehrgerätehaus eingeladen.
Ausstellungsdauer: 30. April – 15. Mai
Musikalischer Ausstellungsabend: Fr. 6. Mai 20.00 Uhr

Ort:
Altes Feuerwehr-GeräteHaus
Irlachstr. 5
Bad Aibling

Ort: