Bad Aibling : Kunstverein Bad Aibling Birgit Jung & Elke Wieland STEIN UND ERDE Vernissage: Sonntag, 17. Juni

Foto : Birgig-jung

Foto : Elke-Wieland

Birgit Jung & Elke Wieland
STEIN UND ERDE
Malerei und Skulpturales

Ein Dialog über Form und Fläche, eine Gegenüberstellung erdhafter Bilder und klarer
Skulpturen – das verspricht die Ausstellung der beiden Künstlerinnen Birgit Jung (Wasserburg) und Elke Wieland (Immenstadt), die ab dem 17. Juni im Kunstverein Bad Aibling zu sehen ist.

Die Malerin Birgit Jung arbeitet mit gemahlenem Stein, Acryl, Lava und anderen
erdigen Materialien. Ihr Thema ist die Signatur der Erde. Indem sie die Berührung der Farben horizontal auslotet, wirken ihre Bilder wie ein vertikaler Schnitt durch die Erdkruste.

Auch für die Bildhauerin Elke Wieland ist der Stein das bevorzugte Material. Sie
arbeitet mit Marmor, Kalksandstein, Travertin, Steatit und Alabaster. Dabei gewinnt die Künstlerin die Inspiration durch die Form und Farbigkeit des Steins. Schicht für Schicht wird die Skulptur aus dem Werkstoff heraus gehauen.

Die Skulptur wird durch den steten bildhauerischen Dialog mit dem Material, seiner Struktur und seiner Charakteristika entwickelt. Für Wieland ist die Arbeit eine Synthese aus Vorgefundenem, innerer Bewegtheit, Erinnerung und Reflektion – ein schöpferischer Prozess, der erst in der vollendeten Skulptur endet.

Birgit Jung befasst sich mit der Oberfläche des Steins, um durch viele Schichtungen und Abtragungen in die Tiefe zu gelangen. Der Prozess ähnelt Verwitterungs- und
Erosionsvorgängen. Es ist der Weg, der Prozess, der bildhaft wird.
Elke Wieland wiederum greift die innere Struktur und die Form des Steines auf und entwickelt daraus ihre Werke.

In der Kombination der Kunstwerke liegt der besondere Reiz der Ausstellung
„STEIN UND ERDE“.

Kunstinteressierte sind herzlich zur Vernissage in die Galerie im alten Feuerwehrgerätehaus eingeladen.

Vernissage: Sonntag, 17. Juni
Ausstellungsdauer: 23. Juni bis 8. Juli
Öffnungszeiten: Sa. / So. : 14 – 18 Uhr