Bad Aibling: Angelika Hofer „Metamorphosen“ Sonntag, 15.10.17 19:00 Uhr

Foto: Kunstverein Bad Aibling

Foto: Kunstverein Bad Aibling

Veränderung bestimmt unser Leben –
Angelika Hofer zeigt mit „Metamorphosen“ aktuelle Werke
Bad Aibling. Das Leben ist ein langer, ruhiger Fluss? Mitnichten! Das Leben besteht aus Veränderung – meint Angelika Hofer: „Wir müssen uns ständig neuen Gegebenheiten anpassen und wir selbst verändern uns, zunächst vielleicht unmerklich, auch“, erklärt die Künstlerin ihr Interesse an den „Metamorphosen“ – wie der Titel ihrer aktuellen Ausstellung lautet. In der Galerie des Kunstvereins Bad Aibling zeigt Angelika Hofer Bilder (Öl auf Leinwand) aus den Jahren 2015 bis 2017, bei denen sie sich explizit mit dem Thema Wandel, Erneuerung und Umgestaltung befasst. Die Ausstellung thematisiert auch die Eingriffe des Menschen in die Natur und die damit einhergehenden Umbrüche. Unter dem Titel „Metamorphosen“ erscheint zudem ein etwa 60-seitiger Katalog zur Ausstellung.
Was man mit Farben, Formen und Figuren alles anstellen kann, begeistert die gebürtige Aiblingerin schon als Kind. Ihr außergewöhnliches Talent lässt sich nicht leugnen und so startet Angelika Hofer 1966 eine Karriere als freie Künstlerin. Zunächst stehen Karikaturen und Illustrationen im Mittelpunkt ihres Schaffens, seit 1976 widmet sie sich ganz der Malerei und dem freien Gestalten. Hofer verwendet Acryl- und Ölfarben für ihre Bilder und nutzt für ihre Installationen vor allem Naturmaterialien. Ihre Werke werden in Deutschland und im benachbarten Ausland, dazu in Italien, ausgestellt. Nicht nur private Sammler interessieren sich für ihre Kunst; auch öffentliche Ankäufe u.a. durch die Stadt Bad Aibling und die Gemeinde Rohrdorf, beweisen ihre Qualität..
Seit 15 Jahren lehrt die Künstlerin zudem Zeichnen und Acrylmalen: „Mir macht es einfach Spaß, mein Wissen weiter zu geben“, erklärt Hofer. Und der Funke springt über. Ihre Kurse in der VHS Bad Aibling sind immer gut besucht.
Fans und Kunstinteressierte sei die Ausstellung „Metamorphosen“ im alten Feuerwehrgerätehaus in Bad Aibling empfohlen. Die Vernissage ist am 15. Oktober um 19 Uhr. Die Laudatio wird Frau Ute Bößwetter halten. Zwischen dem 21.10. und 5.11. ist die Galerie dann samstags und sonntags zwischen 14 und 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Ort: