Arche Noe: Sieger im Salzfassl | Dienstag, 01.12.15

In einer ausverkauften Arche Noe, vor begeistertem Publikum lieferten sich die fünf Kabarettisten beim Finale des Kufsteiner Kleinkunstpreises 2015 einen

Thomas Schreckenberger Jury Sieger

Pepi Hopf 3. Platz

Martin Frank Publikumsieger

Josef Pretterer Figuren Kabarett

EE-

Andrea Limmer

Alle 5 Finalisten

harten Kampf um Jury und Publikum zu überzeugen. Allen Teilnehmern ist wieder höchste Anerkennung zu zollen. Der Funke sprang über, das Publikum

klatschte und lachte, das Salzfassl zeigte die unterschiedlichen Stile und Charaktere und das machte den Abend so interessant und abwechslungsreich.

Nach der Pause wusste die 10-Köpfige Band „DONNERBALKAN“ das Publikum zu überzeugen. Ein super kurz Konzert.

Pepi Hopf der einzige Österreicher im Finale referierte über die Zeit und die Politik.

Andrea Limmer Wuste mit einem Bericht aus Ihren bewegten Leben zu überzeugen.

Josef Pretterer mit seinen Lebensgroßen Figuren nahm die Esoterik auf die Schippe.

Martin Franke überzeugte mit einer Klassik Einlage über ein totes Huhn.

Thomas Schreckenberger nahm sich das Internet und das Handy zur Brust.

Endstand: Wortwitz siegte über Clownerie.

Als die Stimmen der prominenten Fach Jury und des Publikums ausgezählt waren stand Thomas Schreckenberger als Gewinner des SALZFASSLS fest.

Publikum Sieger wurde Martin Frank.

2. Josef Pretterer

3. Pepi Hopf und Andrea Limmer

Belohnt wurden die Künstler mit Sach- und Geldpreisen von über 3.000, — €

Es wird mit den beiden Siegern ein Abendfüllender Auftritt 2016 in der Arche Noe gemacht.

Eine gelungene Veranstaltung der Arche Noe.
(Text: Arche Noe, Foto: Eva Eberl)